Workshop: Lernen von Start-ups
Termin: 28.10.2021

Workshop

Lernen von Start-ups

Termin 
28.10.2021

Werkzeuge agiler Führung im Wandel

Ein Schnellboot ist wendiger als ein Tanker – aber auch deutlich verletzlicher. In einer Krise können diese Eigenschaften darüber entscheiden, ob eine Firma besonders schnell vom Markt verschwindet oder eine besonders schnelle Anpassung vollzieht. In den kleinen start-ups und größeren scale-ups vollziehen sich die Dynamiken der Krise am schnellsten. Welche Werkzeuge nutzen deren agile Führungsteams in Tagen wie diesen? Und was können große Organisationen daraus lernen?

Workshop
28.10.2021

Ort: München

Dauer: 1 Tag

Uhrzeiten: 9-18 Uhr

Sprachen: DE

Kleingruppen: bis 8 Personen

Preis: 980 € zzgl. MwSt.

Das erfahren Sie in dem Seminar

Blick auf besondere Strukturmerkmale von agilen KMUs

  • Wie sind kleine Firmen strukturiert und wie hilft das in der Krise?
  • Welche Mechanismen verhelfen kleinen Firmen, sich schnell zu wandeln und zu überleben?
  • Wie priorisiere ich in einer verletzlichen Situation? Und wie kann ich meine Ressourcen in kurzer Zeit völlig neu allokieren?
  • Welche Tools erlauben mir eine strukturierte und ständig aktualisierte Wahrnehmung meines Kontext in Stressituationen?
  • Wie kann ich meinen Entscheidungs- und Kommunikationsrhythmus an sich rapdide verändernde Kontexte anpassen?
  • Wie wandelt sich die Relevanz von Stärken und Schwächen meiner Organisation im Angesicht von VUCA on steroids
  • Wie manage ich die Energie von Menschen in schnellem und unsicherem Wandel?


Organisationen jeder Art und Größe müssen diese Fragen für sich lösen. Doch vor allem in kleinen Unternehmen findet oft eine starke zeitliche und inhaltliche Verdichtung der Fragen einer Krise auf wenige Menschen statt. Die Geschehnisse können zudem auf der oft noch vorhandenen grünen Wiese viel exemplarischer ausgespielt werden. Dies erlaubt besonders aufschlussreiche Beobachtungen zum Thema Führung und Strategie in Stresssituationen.

Unsere Methode

Der Workshop bietet alle Voraussetzungen für ein angenehmes Arbeitsklima und für ein individuelles Setting. Im Programm wird darauf geachtet, auf individuelle, konkrete Fragestellungen der Teilnehmer:innen eingehen zu können. Ihre Trainer vermitteln umfassendes Wissen, kombiniert mit vielen praktischen Erfahrungen, Beispielen und Übungen. Sie zeigen Tools und Hilfsmittel auf, die in den Berufsalltag zu integrieren sind (Quick References). 

Special

Ihr Trainer-Team steht allen Teilnehmer:innen bis ein Jahr nach dem Workshop für konkrete Rückfragen zum Seminarinhalt und zur Umsetzung der Workshop-Inhalte in die Praxis zur Verfügung.

Unser Programm können Sie in folgenden Formaten buchen: Präsenz-Workshop, Live-Online-Seminar und Inhouse-Training (digital oder Vorort). Kontaktieren Sie uns gerne für ein individuelles Angebot.

Für wen ist das Seminar geeignet?

Unternehmer:innen und leitende Angestellte von kleinen und mittelständischen Unternehmen – sowie Führungskräfte großer Organisationen, die nach Inspiration durch die Handlungsweisen von agilen KMUs suchen.

Das Orvieto Rezept

Bei uns geht es um Inhalte, die einen Zweck erfüllen, aber auch ästhetischen, sinnhaften und harmonischen Kriterien genügen: Die Tiefe in der Diskussion und den Lernthemen; Vertrauen und Empathie im Miteinander in der ORVIETO ACADEMY. Unternehmerisch denken, aufmerksam zuhören und handeln, den Menschen und seine Stärken in den Mittelpunkt stellend.

Ihr Trainer-Team

OA-Experte_Johannes-von-Hoyos

Johannes von Hoyos
Experte für die ORVIETO ACADEMY

Johannes Hoyos hat als mehrfacher Unternehmer tausende junge Menschen in Teams zusammengeführt und entwickelt. Heute begleitet er als Coach Führungsteams von start-ups und scale-ups in der Entwicklung von Strategien und Organisationsstrukturen. In den aktuellen Krisenmonaten konnte er auf diese Weise die verschiedensten Blickwinkel und Verarbeitungsmuster im Umgang mit der Krise mitgestalten und mitverfolgen. Zugleich ist er selbst als immer noch aktiver Unternehmer mit 100 Mitarbeitern im Food- und Retailbereich von der Krise stark betroffen.

ORVIETO ACADEMY Gründer: Emilio Galli Zugaro

Emilio Galli Zugaro
Gründer der ORVIETO ACADEMY

Emilio Galli Zugaro ist Chairman der Methodos S.p.A Milan, eine führende europäische Change Management Firma. Er coacht Vorstände und Aufsichtsräte von DAX-30 Unternehmen und lehrt an der Ludwig-Maximilians-Universität sowie an der ESMT in Berlin zu Kommunikativer Führung. 2017 ist in London „The Listening Leader“ erschienen, ein Buch über Kommunikative Führung, das er mit seiner Tochter, der Psychologin Clementina Galli Zugaro, geschrieben hat. Im Juni 2018 erschien sein Buch „Ich bin so frei. Raus aus dem Hamsterrad – rein in den richtigen Job“, das er mit ORVIETO ACADEMY-Expertin Jannike Stöhr geschrieben hat.

Von 1992 bis 2015 hat er die weltweite Unternehmenskommunikation des Allianz Konzerns verantwortet. Er hat in Würzburg und Rom Politikwissenschaften studiert und in der italienischen Politik Funktionen in der Öffentlichkeitsarbeit übernommen, unter anderem als PR-Chef des Dachverbandes der italienischen Industrie- und Handelskammern. Von 1985 bis 1992 arbeitete er als Journalist für internationale Medien wie Fortune, Wirtschaftswoche, L‘Indipendente, Finanz und Wirtschaft, The European.